In den vergangenen fünf Jahren gab es wohl kaum ein Wochenende, an denen der Hamburger „RICH VOM DORF“ nicht in einem Club hinter den Reglern stand. Von der Hamburger Waterkant bis zu den Alpen und wieder zurück.

Wenn er nicht unterwegs ist, hängt er hinter seinen Computerbildschirmen und werkelt an neuen Stücken, arbeitet an der Planung für eigene Veranstaltungen oder führt sein neues Label. Mit befreundeten Musikerkollegen hat er „TÄCHNO“ ins Leben gerufen. Das zweite Release steht bereits in den Regalen und die dazugehörige Partyreihe ist im „UEBEL&GEFAEHRLICH“ und „Fundbureau“ angelaufen. Und eine Podcastreihe für daheim gibt es natürlich auch.

Der Tag hat zu wenig Stunden, die Woche zu wenig Tage um all die Ideen umzusetzen, die Rich im Kopf schwirren. Doch was solls. Wer braucht schon Freizeit wenn er die Arbeit, die er macht, aus ganzem Herzen liebt. Man sieht sich dann am Wochenende. Dort wo die Musik laut und die Lichter bunt sind. Räve on!

Downloads